Gregor Gysi lässt sich scheinimpfen

Der nächste unfassbar schlechte Polit-Schauspieler, der mit Schutzkappe auf der Spitze „geimpft“ wird. Dazu mal schnell ein extrem verpixeltes Foto getwittert und fertig ist die Impf-Heuchelei.
Zum Glück, lässt sich mittels moderner Bildbearbeitung so einiges restaurieren…

Natürlich gibt’s bei Gregors Zweitimpfung garantiert eine Nadel zu sehen. Aber wer schon mal die Spritzen-Requisiten aus Hollywood gesehen hat, weiß, dass man alles faken kann. Und zur Not gibt’s ne Ladung Kochsalzlösung.

Wie wir nun aus dem Insiderbericht aus der Bild wissen, beglücken sich die „berechtigen“ Impfärzte nicht mal selber mit dem Dreckszeug. Aber einen Stempel im Impfbuch machen sie sich gern rein.

Gregor Gysi lässt sich scheinimpfen

Gregor Gysi hat genau wie auch Angela Merkel bereits in der DDR gelernt, wie man das dumme Volk verarscht. Jetzt sind die alten „Fähigkeiten“ gefragter denn je.

Unfassbare Tagesspiegel-Hetze

UNFASSBAR: Der Chefschwurbler vom Tagesspiegel, Lorenz Maroldt, hat wieder zugeschlagen!
Mir kam nach dem zweifelhaften Vergnügen der Lektüre von derart hirnverbranntem Nonsens und blanker hasserfüllter Hetze sofort diese Frage an Herrn Maroldt in den Sinn:
Sach mal, Lorenz, kann es sein, dass ihr unfassbar weltfremden Schmierfinken vom TagesSchwurbler vergessen habt, was es bedeutet ein „Mensch“ zu sein?

Diese Frage ist übrigens rein rhetorischer Natur. Die Antwort kenne ich leider aus erster Hand, da ich – unfassbarer weise – bis vor ungefähr 10 Jahren noch gelegentlich für diesen Saftladen gearbeitet habe: Sie wussten noch nie, was Menschsein bedeutet!

Schon damals herrschte in diesem Verlagshaus ein unfassbar mieses Klima von Gebuckel, ekelhafter Schleimerei, absurder Bürokratie, Angst und Heuchelei. Kreative, mit- und selbstdenkende Mitarbeiter mit Eigeninitiative waren für die leitenden Redakteure und für die Personalabteilung ein rotes Tuch. Meiner Erfahrung nach, ist Der Tagesspiegel in der Hitparade der übelsten Arbeitgeber Deutschlands auf jeden Fall in der Top10 ganz vorn mit dabei.

Zu guter letzt eine Richtigstellung meinerseits:

Die Berliner liebten die Welt und pfiffen auf Corona, den Senat und auf Propaganda-Schmierblätter wie den Tagesspiegel!

Chefschwurbler Lorenz Maroldt hetzt beim Tagesspiegel
Wer sich den gesamten ausgekotzten Dünnschiss antun möchte, hier die Quelle: https://www.tagesspiegel.de/berlin/bei-20-grad-sonnenschein-menschenmassen-unfassbare-corona-szenen-in-berlin-/27057700.html

4,125 Millionen € „Korruptus Interruptus“

EILMELDUNG

Neuartige Verhütungsmethode aus Spahnien: Der „Korruptus Interruptus“ verhindert die schmählich peinliche und absehbare Niederlage vor Gericht.

Lobbyminister Jens Spahn macht einen Rückzieher beim offensichtlich rechtswidrigen Versuch den Kaufpreis seines Lustschlosses „Neuspahnstein“ mittels Unterlassungsklagen zu verschleiern.

4,125 Millionen Euro
Spahns Beliebtheitswert im Keller

Aktuelle Umfragewerte betreffend unserem „tollen“ Lobbyminister Jens Spahn

Die dreiste Lüge mit den Corona-Toten

Sobald man sich als Corona-Skeptiker outet, kommt meist eine entsetzte Entgegnung wie diese: „Es sind doch schon Millionen an Corona gestorben.“ Politik und Medien tun ihr Möglichstes um dieses Ammenmärchen weiterhin zur „Wahrheit“ zu erklären, obwohl wir tatsächlich 2020 und noch immer eine deutliche Untersterblichkeit haben.
Ja, es stapeln sich tatsächlich hier und dort die Särge. Doch dies betrifft weder „echte“ Corona-Tote, noch hat es unmittelbar mit der „Pandemie“ zu tun, für die ich generell lieber die treffendere Bezeichnung Plandemie verwende. Stattdessen hat dies ausschließlich selbstgemachte Ursachen. Tatsächlich geht der dreiste Betrug sogar so weit, dass Totenscheine nachträglich geändert (gefälscht!) werden und es die Todesursache „Altersschwäche“ vielerorts offiziell nicht mehr zu geben scheint.

Wer mehr über die wirkliche Situation der Bestatter erfahren möchte, schaut bitte mal hier rein:

Des Weiteren empfehle ich zum Thema diesen Artikel von Boris Reitschuster:

https://reitschuster.de/post/die-bestatterin/


Corona Schockzahlen

Die Akte Lothar Wieler

Einer der ganz großen Schwurbler in Sachen gezielter Corona-Panikmache ist der Veterinärmediziner und Präsident des RKI, Lothar Wieler. Das Robert Koch Institut ist entgegen der landläufigen Meinung KEIN unabhängiges Forschungsinstitut, sondern eine weisungsgebundene Institution, die direkt der Bundesregierung unterstellt ist. In Sachen Pseudowissenschaft, Vetternwirtschaft und kompletter Inkompetenz steht RKI-Chef Wieler, meines Erachtens nach, auf einer Stufe mit Jens Spahn und Karl Lauterbach. Sein wohl ekelhaftester „Auswurf“ wird seinen Platz in den deutschen Geschichtsbüchern schon bald an der richtigen Stelle (bei faschistischen Diktaturen und deren Verbrechen) finden:

„Diese Regeln dürfen nie hinterfragt werden!“


Ich weiß nicht wie es euch geht, aber wenn ich so etwas höre, hinterfrage ich erst recht.

Von kla.tv gibt es jetzt eine gut recherchierte neue Sendung, die etwas Licht ins düstere Zwielicht bringt:

>Die Akte Wieler: Verflechtungen und Enthüllungen

Schwurbel-Wieler

Klabauter-Karli ist auf Brautschau

Achtung Mädels: Karl Lauterbach, besser bekannt als der Bundeshypochonder „Klabauter-Karli“, ist auf Brautschau.
Es wäre einfach wunderbar, wenn sich eine Unerschrockene (idealerweise Virologin) erbarmen könnte. Sie erhält für ihren selbstlos todesmutigen Einsatz GARANTIERT irgendwann das Bundesverdienstkreuz.

Der (Alb)Traum einer jeden Schwiegermutter ist noch zu haben!!!


Lauterbach fordert endlich Lockdown

SPD-„Gesundheitsexperte“ Karl Lauterbach befürwortet keine Lockerungen. Im Gegenteil: „Wir müssen zurück in den Lockdown“, sagte er in einer Pressekonferenz am Montag, die er zusammen mit Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) abhielt.

„Je früher man reagiert, desto besser ist es, desto kürzer ist auch der Lockdown. (…) Die Schnelltests verhindern das auch nicht“, meinte er weiter. Dennoch: „Trotzdem kann man mit Testen den R-Wert senken.“ In Schulen und Betrieben sei das ausgesprochen erfolgreich. Man könne damit den R-Wert um 0,3 – 0,4 Prozent absenken. „Diese Möglichkeit sollten wir nicht verschenken“, so Lauterbach weiter.

Quelle
Karl Lauterbach Wahlplakat
Denkt dran: 2021 ist Superwahljahr.

>>> Klabauter-Aufkleber (10×10 cm) gibt es hier:

https://www.grundgesetz2020.de/Aufkleber-100-Stueck-10x10cm-Klabauterbach-Pandemimimi/SW10104?partner=efaef9c5


Website Launch

Willkommen auf Pandemimimi.de

Superspreader

Nach etwa 10 Monaten wird es Zeit für das kleine Pandemimimi auch außerhalb der sogannten „sozialen“ Medien zu infizieren. Darum startet heute offiziell die Internet-Präsenz pandemimimi.de.  Die ersten Besucher kennen das meiste hier natürlich bereits. Aber jetzt könnt ihr alles auch mit Menschen teilen, die kein Telegram haben. Seid auch ihr richtige Superspreader und teilt alles hier nach Herzenslust.

Mein Dank gilt insbesondere dem Chris vom Shop der Widerstandsbewegung „Grundgesetz2020“. Er hat sich mindestens 3 Nächte um die Ohren geschlagen um eine Vielzahl von Pandemimimi-Artikeln in den Shop einzupflegen.