Wir gedenken all der Toten, deren Tod seit über einem Jahr für machtpolitische Ziele systematisch instrumentalisiert wird. Wir gedenken all der Verstorbenen, denen ein menschenwürdiger Abschied verwehrt wurde, um sie heute in nie zuvor gesehener, abscheulicher Heuchelei offiziell zu „betrauern“.

Wir gedenken derer, die seit Menschengedenken an und mit Infektionen verstarben. Wir beweinen die unschuldigen Opfer einer realitätsfernen und menschenfeindlichen Politik, die bewusst die Herzen der Menschen spaltet und über Leichen geht.
Wir trauern am 18. April 2021 und an jedem anderen Tag!

Gedenkfeier für Corona-Tote am 18.04.2021